Unser Lutterhäuser Team

Elisabeth Nowinski
(Pflegedienstleitung)

Warum ich gerne in der Tagespflege arbeite? Kein Tag ist wie der andere. Es erfüllt mich, unseren Gästen Tage zu ermöglichen, die durch Freude, Zuneigung und Vielfalt geprägt sind. Die Dankbarkeit und Fröhlichkeit unserer Senioren motiviert mich jeden Tag aufs Neue.
- Sindy Niedrich

Sindy Niedrich
(Pflegefachkraft u. stellv. Pflegedienstleitung)

Durch meine Arbeit kann ich Seniorinnen und Senioren beim zu Hause bleiben unterstützen. Durch Unterhaltung, Anregung und Gemeinschaft erleben unsere Gäste ganz besonders schöne Stunden; das gibt meiner Arbeit Sinn. Jeder Tag in der Tagespflege ist anders, aber jeder Tag ist ein Geschenk.
- Steffani Müller-Jordan

Steffani Müller-Jordan
(Pflegefachkraft)

Patience Jimu
(Pflegefachkraft)

Elisabeth Heinecke-Ivhalenekhumeh
(Pflegefachkraft)

Es erfüllt mich, die Gäste in unserer Tagespflege zu begleiten. Es ist einfach großartig, zu erleben, wenn die Gäste sich öffnen. Das Schönste ist, wenn ein alter Mensch lange nicht gelacht hat und sich nicht freuen konnte, und man das gemeinsam ändert, sodass er wieder lächeln kann.
- Lisa Heinecke-Ivhalenekhumeh

Annegret Metje
(Pflegehelferin)

Ellen Brandt
(Pflegehelferin)

Warum arbeite ich gern in der Tagespflege? Weil ich der Generation meiner Eltern dankbar bin für so vieles in meinem Leben. Durch persönliche Zuwendung und Wertschätzung kann ich nun unseren Tagespflegegästen Gutes tun, sodass sie sich in unserer "Gemeinschaft auf Zeit" wohlfühlen.
- Ellen Brandt

Ahmad Dalil
(Pflegehelfer)

Karin Knoke
(Betreuungskraft)

Herta Holz-Ebeling
(Betreuungskraft)

Vera Kugler
(Köchin)

Doris Eberwien
(Ergänzende Hilfe)

Brigitte Graver
(Ergänzende Hilfe)

Beate Schütte
(Ergänzende Hilfe)

Yana Fischer
(Reinigungskraft)

Friedrich-Ludwig Eberwien
(Fahrer)

Michaela Nolte
(Fahrerin)

Hartmut Schütte
(Fahrer)

Klaus Fröhlich
(Fahrer)